Frühstücken in Hamburg

Tipps für Hamburg: Schöne Cafés und Restaurants

Hamburg, du kalte Schönheit. Du bist das Beste aus allen Welten – nicht so abgefuckt und wild wie Berlin, aber auch nicht so konservativ und geordnet wie München. Und obwohl ich schon mindestens 12 Mal durch deine Gassen gewandelt bin, kann ich einfach nicht genug von dir bekommen.

Und deswegen wird es mehr als Zeit der nordischen Metropole einen umfangreichen Food Guide zu widmen. Dafür habe ich mich quer durch die Stadt gefuttert. Habe mir Geheimtipps von Hamburger:innen geholt, Instagram durchkämmt und bin der Nase voran durch die Stadtviertel gestreunt. Nur um festzustellen, dass ich unbedingt noch einmal wiederkommen muss, um noch viel, viel mehr zu essen. Das ist mein Food Guide für Hamburg:

Food Guide für Hamburg

Moin – Frühstück in Hamburg

Es gibt nichts Besseres als morgens aus einem wunderbar gemütlichen Hotelbett zu rollen und sich wirklich nur darüber Gedanken machen zu müssen, mit welchem kulinarischen Highlight man den Tag beginnen möchte. Hamburg hat mich in dieser Hinsicht wirklich noch nie enttäuscht. Es gibt eine ganze Reihe an Cafés, die herrliches Frühstück anbieten und deswegen in meinem Food Guide für Hamburg nicht fehlen dürfen:

Tipps für Hamburg: Frühstück im Hej Papa

Hey Papa

Einfach nur gemütlich – das ist das Erste, was mir in den Sinn kommt, als ich das kleine Café in der Neustadt betrete. Wir setzen unseren ersten Fuß über die Schwelle und schon weht uns aus der offenen Küche der Duft von frischen Croissants und Rührei entgegen. Die Karte hat für alle Frühstücksfans etwas zu bieten. Von hausgemachten Pesto, über Orangenquark mit Granola und Sandwiches.

Poolstraße 32, 20355 Hamburg


Frühstücken in Hamburg

Balz und Balz

Neben hausgemachten Blechkuchen erwarten euch hier leckere Waffeln, Müsli, Stullen und köstliche Frühstücksteller. Allen Gerichten merkt man an, dass man im Balz und Balz viel Wert auf Qualität legt und die meisten Produkte von kleinen Produzenten und Herstellern stammen. Das Ganze toppt nur noch der extrem aufmerksame Service. Ich bin ein bisschen verliebt und komme definitiv wieder.

Lehmweg 6, 20251 Hamburg


Frühstück im Mutterland in Hamburg

Mutterland

Im Mutterland hat man sich nicht nur regionalen Produkten, sondern auch der heimischen Küche verschrieben. Besonders schön finde ich die Cölln’s Filiale in der Innenstadt – bereits 1760 wurde in diesen historischen Räumen mit Fisch gehandelt. Tipp: Die Franzbrötchen mit Frischkäse sind echt ein Knaller!

Ernst-Merck-Straße 9, 20099 Hamburg
Brodschrangen 1-5, 20457 Hamburg
Lenhartzstraße 1 / Ecke Eppendorfer Baum, 20249 Hamburg


Zeit für Brot in Berlin

Zeit für Brot

Zeit für Brot gehörte schon in Berlin zu meinen liebsten Frühstücks-Locations. Denn den herrlichen berühmten Zimtschnecken kann man einfach nicht widerstehen. Außerdem gibt es hier zum Frühstück leckere Stullen, Müsli und köstliche Brioche und Croissants.

Ottenser Hauptstraße 41, 22765 Hamburg


Veganes und vegetarisches Frühstück in Hamburg im Zero-Waste Café "In guter Gesellschaft"

In guter Gesellschaft

Das kleine Café versucht einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten – die Vermeidung von Müll. Hier wirst du keine Plastik-Strohhalme oder Coffe-to-go-Becher finden. Auch die Mandelmilch wird selbst gemacht. Auf der Speisekarte stehen vegane-vegetarische Gerichte, die vor allem mit saisonalen und regionalen Zutaten hergestellt werden. Zum Beispiel Pancakes, Buchweizenporridge oder Rührei.

Sternstraße 25, 20357 Hamburg


Schöne Cafés in Hamburg – Zeit für eine Pause

City-Trips sind klasse, allerdings nicht für die Füße. 3 Tage habe ich mich dieses Mal durch Hamburg geschleppt. Ich bin am Hafen entlang geschlendert, vorbei an Altbauten und abends über den Kiez gestreift. Um nicht an Unterzuckerung zu leiden, habe ich natürlich möglichst viele Kaffeepausen bzw. Kuchenpausen eingelegt. Auch, weil Hamburg einfach so viele schöne Cafés zu bieten hat, dass es eine Schande wäre, sie nicht alle auszutesten.

Tipps für schöne Cafés in Hamburg

Nord Coast Coffee Roastery

Sobald man mir frische Waffeln mit Ahornsirup serviert, bin ich vollkommen glücklich. Noch glücklicher bin ich allerdings, wenn ich beim Essen noch den schönen Ausblick auf die Hamburger Speicherstadt genießen kann. All das geht in der Noard Coast Coffee Roastery, wo es neben Sandwiches und Waffeln auch noch frisch gerösteten Kaffee gibt.

Deichstraße 9, 20459 Hamburg


Schöne Cafés in Hamburg

Milch Feinkost

Wer durch das kleine Portugiesenviertel streift, sollte unbedingt einen kurzen Stopp bei Milch Feinkost einlegen. Warum? Weil es hier frisch gerösteten Kaffe gibt, leckere Croissants und man sich im dem wunderschönen Vintage-Ambiente einfach sofort wohlfühlt.

Ditmar-Koel-Straße 22, 20459 Hamburg


Third Wave Coffee auf der Schanze in Hamburg

Hermetic Coffee Roasters

Im kleinen Coffee-Shop gibt es richtig guten Kaffee. Außerdem allerlei Kaffee-Zubehör, Filter, Bohnen und alles was dein Third-Wave-Herz begehrt. Wer dazu ein Hüngerchen verspürt, darf sich auf Sandwiches, Gebäck, Kuchen und sehr leckern NY-Cheesecake freuen.

Sternstraße 68, 20357 Hamburg


Tipps für Hamburg – die Patisserie in Ottensen

Die Pâtisserie

Neben frischen Croissants gibt es in der Pâtisserie in der Bahrenfelderstraße köstliche kleine Tartelettes, Eclairs und Tartes. Kleine Sünde, die so schnell im Mund verschwinden, dass man sich gar keine Sorgen über die Kalorien machen muss ;).

Bahrenfelder Str. 231, 22765 Hamburg


Tipps für Hamburg - Cafés und Restaurants

Törnqvist

Hier bekommt ihr Flat White, Shots und Handbrew von höchster Qualität. Das gilt übrigens für alles, was im Laden angeboten wird. Deswegen kann ich auch die frischen Brote empfehlen, die mit hausgemachter Butter, Schinken und Käse serviert werden. Zum Nachtisch gibt es frische Zimtschnecken.

Neuer Pferdemarkt 12, 20359 Hamburg


Torrefaktum Kaffeerösterei

Hamburg hat fast an jeder Ecke einen guten Kaffee zu bieten. Die Rösterei Torrefaktum ist mittlerweile gleich drei mal in Hamburg vertreten. Hier wird täglich von Hand in kleinen Mengen geröstet. Außerdem bekommt ihr das passende Equipment, um auch zu Hause frischen Kaffee aufzubrühen.

Bahrenfelder Str. 237, 22765 Hamburg
Speersort 1, 20095 Hamburg
Yokohamstraße 10 20457 Hamburg


Restaurants in Hamburg – noch mehr Futter

Man mag es kaum glauben, aber abends hatte ich nach Franzbrötchen, Kuchen und Waffeln tatsächlich immer noch Hunger. Muss an der frischen Luft liegen – die ist immer eine gute Ausrede ;). Aber welcher Urlaubs-Abend wäre schon rund, wenn er nicht mit einem herrlichen Essen endet?

Tipps für Hamburg – Otto's Burger

Otto´s Burger

Wer in Hamburg Burger sagt, muss auch Otto’s Burger sagen. Die kleine Kette gilt zu recht als einer der besten Burgerbratereien der Stadt. Neben saftigen Burgern gibt es hier außerdem noch sehr leckere Pommes mit Salz und Rosmarin. Hausgemacht sind hier übrigens auch die Saucen und ich muss euch die Trüffel-Mayo ganz, ganz dringend ans Herz legen.

Schanzenstraße 58, 20357 Hamburg
Lange Reihe 40, 20099 Hamburg
Grindelhof 33, 20146 Hamburg


Tipps für Hamburg – das Restaurant Salt & Silver

Salt & Silver

Hinter dem Konzept stehen zwei surfende Hobbyköche, die von vielen Reisen nach Mittel- und Südamerika die lateinamerikanische Küche nach Hamburg gebracht haben. Jedes Mal, wenn ich in Deutschland gute Tacos bekomme, bin ich hellauf begeistert. Und das Salt und Silver hat mich bis zum letzten Bissen überzeugt. Allerdings hat sich das schon rumgesprochen, deswegen unbedingt reservieren.

St. Pauli Hafenstraße 140, 20359 Hamburg


Israelische Küche im Neni im 25hours Hotel in München

Neni

Das Neni kennen und lieben wir schon aus Wien und München. Auf den Tisch kommen einfache, aber raffinierte Gerichte mit israelischen, spanischen und auch rumänischen Einflüssen. Viele kleine Gerichte laden dazu ein mit Freunden und Begleitung zu teilen – Mezze, Salate oder auch Hauptgerichte.

25hours Hotel HafenCity, Osakaallee 12, 20457 Hamburg


Tipps für Hamburg - das Heimat Küche im 25hours

Heimat Küche & Bar

Neben dem Neni beherbergt das 25hours auch noch das Heimat Küche & Bar. Hier werden mittags und abends lokale und saisonale Gerichte serviert. Besonders gut hat uns hier aber der Nachtisch geschmeckt.

25hours Hotel HafenCity, Überseealle 5, 20457 Hamburg


Ich hoffe, meine Tipps für Hamburg können dir auf deinem nächsten Trip in den Norden weiterhelfen. Tipps für Hamburg habe ich mir u.a. bei Fräulein Anker und Dreiecken geholt. Schau da auch mal vorbei. Ansonsten freue ich mich auch über deine Empfehlungen für Hamburg. Wo muss ich nächstes Mal unbedingt vorbeischauen?

Suchst du noch mehr Inspiration für einen City-Trip in Deutschland?

  1. ich bin ja grade verzweifelt auf der Scuhe nach einem Restaurant für meinen Geburstag, da kommt dein Beitrag grade recht… ich guck mich gerne bei den Tips um

  2. Ich plane Hamburr für ein Wochenende und da sind die Tipps spitze.

    • Danke. Freut uns, wenn wir ein paar Anregungen geben konnten. Viel Spaß im schönen Hamburg. Liebe Grüße, Janina

  3. Claudia

    Hi Janina, tolle Locations in Hamburg, einige davon kenne ich auch noch nicht. Ich wollte dir auch noch einen Vorschlag machen und zwar den Kolonialwarenladen-Cafe-am-Fleet, in der Deichstrasse. Der Inhaber Heino Großhaus steht persönlich den ganzen Tag hinter dem Tresen. Der ganze Laden ist ein einziges Museum. Heino bereitet alles frisch zu, er erfüllt so ziemlich jeden Wunsch. Das Frühstück ist erste Sahne. Mittags gibt es frische Frikadellen und am Nachmittag selbst gebackenen Kuchen. Verspeisen kann man alles in einem rückwärtigen Raum ( den sieht man nicht gleich beim reinkommen) mit Blick auf das Fleet.

    • Das hört sich toll an. Da schauen wir beim nächsten Hamburg-Besuch sicher mal vorbei! Danke für den Tipp!

  4. Bettina Klamert

    Moin…
    Ich kann euch wärmstens das Restaurant ‘Hobenköök’ im Oberhafen empfehlen, regional frische Küche, ein super nettes Team, wir haben dort letzte Woche sehr lecker gegessen. Mein Mann schwärmt heute noch von seinen Fördemuscheln und dem Steak.
    Am Wochenende empfehle ich, zu reservieren.
    https://hobenkoeoek.de/?cn-reloaded=1

    Liebe Grüße
    Bettina

    • Da wollte ich tatsächlich bei letzten Mal hin, habe aber nicht auf die Öffnungszeiten geachtet und stand dann leider vor verschlossener Tür. Aber bei nächsten Mal klappt es bestimmt.

      Liebe Grüße
      Janina

  5. Moin , wenn mal Bedarf an guter und ehrlicher Fischküche besteht , kommt doch mal bei Fisherman , Lust auf Meer im EKZ Mercado vorbei ( Restaurant im 1. OG , Fischgeschäft im EG) .
    Meer auf http://www.fisherman-hh.de oder auf Facebook Fisherman Hamburg.
    LG Oliver

  6. Vielen Dank für die tollen Tipps! Ich merke daran, dass ich schon viel zu lange nicht mehr in Hamburg war! Die Sehnsucht nach der Hansestadt ist somit noch größter geworden!
    LG Karin

  7. Marion

    Kleine Korrektur: Das Bonassola Focacceria gibt es leider schon länger nicht mehr. Zwischendurch versuchte es jemand mit afrikanische Küche und Mitte April 2018 eröffnet dort eine Ramen-Nudel-Station.
    Es ist schwierig in der Gastronomie-Szene aktuell zu bleiben, hier kommt es immer wieder schnell zu Veränderungen.

    • Marion

      Meine Frühstücksempfehlung das „Avi Kaffee & Proviant in der Zimmerstr. 52. Die Inhaber Olli + Lene sind wirklich toll und haben immer Zeit für einen kleinen Plausch, auch wenn mal wieder sehr viele Gäste im Café sitzen.

  8. Hi Janina, ich wohne selber in Hamburg und kannte einige der Restaurants noch nicht. Wird demnächst fleißig getestet. Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Theresa

    • Schön, dass auch eine Hamburgerin noch in unserem Blogpost fündig werden konnte :). Gibt es ein Cafés oder Restaurant, das du uns für das nächste Mal empfehlen würdest. Liebe Grüße, Janina

  9. Hey Janina,

    da sind definitiv auch einige meiner Hamburger Favoriten dabei! Falls du beim nächsten Besuch Lust auf Alpenschmankerl an der Elbe hast, schaut mal hier: https://www.myhappyplaces.de/knoedel-und-kaiserschmarrn-alpenkueche-in-hamburg/

    Viele Grüße nach München
    Britta

    • Vielen Dank für die Tipps. Die Alpenkantine und das Marend standen sogar auf unserer Liste, aber wir waren dann einfach zu voll :). Probieren wir dann beim nächsten Mal. Viele Grüße, Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.