Der indische Imbiss Indian Sun in München

Indian Sun – lecker, lässig und günstig

Beste Kombi: Gutes Essen und hippes Ambiente. Viele Restaurantbesitzer haben in den letzten Jahren erkannt, dass diese Mischung einfach unschlagbar ist. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Vor allem die asiatischen Restaurants in München haben sich zu absoluten Foodie Hot Spots entwickelt. Ob nun vietnamesisches Street Food im Chi Thu, Sushi im Izakaya oder Flat Bread im Drunken Dragon – es gibt viele gute und hippe Adressen in der Stadt.

Doch die meisten indischen Restaurants in der Stadt haben das Design-Memo irgendwie nicht bekommen. 2002 lässt grüßen. Orange Wände, etwas Bollywood-Deko-Firlefanz, gefaltete Stoff-Servietten und eher mäßig lässig. Seltene Ausnahme war das Electric Elephant, das leider vor kurzem geschlossen hat und immer noch schmerzlich von mir vermisst wird. Noch dazu kommt, dass indische Küche in München echt verdammt teuer ist. Vor allem, wenn man wie ich die Berliner Preise kennt. Aber es geht auch lässig und günstig – das beweist das Indian Sun.

Der indische Imbiss Indian Sun in München

Moderne indische Küche im Indian Sun

Das Indian Sun in der Tumblingerstraße ist eigentlich mehr ein Imbiss als ein Restaurant. Wer Glück hat, ergattert mittags einen der wenigen Tische. Alle anderen nehmen ihr Essen einfach mit. Auf der Karte stehen indische Klassiker wie Palak Paneer, Butter Chicken oder Sabzi. Anders als beim Standard-Inder um die Ecke gibt es hier alle Hauptgericht auch als sogenannte Rolls. Das heißt Butter Chicken und Co werden in leckeres Naan-Brot eingerollt. Perfekt geeignet zum Mitnehmen und draußen futtern.

Zum Runterspülen gibt es hausgemachtes Mango-Lassi, Fritz Limo oder Bier. Und wer auf der Karte etwas veganes sucht, wird im Indian Sun übrigens auch fündig. Dazu kommen ein entspanntes Ambiente, eine freundliche Bedienung und echt moderate Preise. Kurzum: Absolut empfehlenswert, wenn dich demnächst mittags ein Hüngerchen überkommt.

INDIAN SUN
Tumblingerstraße 24, 80337 München
indian-sun-muenchen.de

SCHMECKT BESONDERS GUT
Unbedingt die Zimtschnecken probieren.

PREIS €
Für ein Curry zahlt ihr knapp 10€. Die Rolls kosten knapp 6€.

MIT WEM GEHST DU HIN?
Mit den Kolleginnen und Kollegen in der Mittagspause.

WEN TRIFFST DU DA?
Meistens Leute aus dem Viertel, die es mittags hungrig ins Indian Sun zieht.


Sucht ihr noch mehr kulinarische Tipps für München? Schaut euch gerne mal auf dem Blog um. Dort findet ihr noch viele weitere Empfehlungen für Cafés, Restaurants und Shops.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.