Frühstück in München – Henry hat Hunger

Au: Gemütlich frühstücken im Henry hat Hunger

Es gibt Cafés in München, die sind so klein, dass mir meine total überteuerte 80qm Bude plötzlich wie ein Palast vorkommt. So ein Café ist auch das 15qm große Henry hat Hunger in der Au. Beziehungsweise, es war so ein Ort. Das Mini-Café, das früher gerade mal Platz für 6 Personen bot, ist in neue, größere Räumlichkeiten gezogen. Und das praktischerweise direkt nebenan.

Eine Tür weiter bietet das Henry hat Hunger nun viel Platz für hungrige Frühstücker*innen – drinnen und draußen. Und weil es hier am Samstagmorgen viel weniger überlaufen ist als im Glockenbachviertel, bekommt man meistens auch noch einen Platz.

Klein, aber fein könnte man auch das kulinarische Angebot im Henry hat Hunger beschreiben. Die Frühstückskarte ist nicht besonders groß, wartet aber mit hochwertigen Produkten und hausgebackenem Kuchen auf. Morgens gibt es eine Frühstücksplatte mit Butter, Käse und Wurst, außerdem Eier und einige Sorten an frischen Cornetti. Außerdem stehen auf der Theke mindestens immer drei bis vier verschiedene Kuchen – von Bananenbrot bis hin zu veganem Rote-Beete-Schokoladen-Kuchen.

Mittags gibt es wechselnde Gerichte wie Suppen, Quiche oder Flammkuchen. Und das für gerade mal 4€ oder 5€. Dazu kommen noch einige Sorten Panini – zum Beispiel mit Hummus und Grillgemüse oder mit Salami oder Ziegenkäse. Natürlich kann man sich das alles auch weiterhin noch mitnehmen – die Isar und der Mariahilfplatz sind ja nicht weit.

Henry hat Hunger
Zeppelinstraße 27, 81541 München
henryhathunger.de

SCHMECKT BESONDERS GUT
Unbedingt ein Stück Kuchen essen.

PREIS €€
Sehr günstig. Für die Mittagsgericht bezahlt ihr zwischen 4€ und 5€. Ein Cappuccino kostet 2,80€.

MIT WEM GEHST DU HIN?
Mit jemanden, der Bock auf ein entspanntes Frühstück hat – ohne die üblichen Menschenmassen in Schwabing oder dem Glockenbach.

GIBT ES HIER AUCH WAS VEGANES?
Ja, aber die Auswahl ist klein.

WEN TRIFFST DU DA?
Vor allem Nachbarn aus dem Viertel. Meistens geht es hier deshalb super entspannt zu.


Sucht ihr noch mehr kulinarische Tipps für München? Schaut euch gerne mal auf dem Blog um. Dort findet ihr noch viele weitere Empfehlungen für CafésRestaurants und Shops.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.