Australisch brunchen im Wilke in Neukölln

Berlin: Australisch brunchen im Wilke

Berlin ist die Foodie-Hauptstadt Deutschlands. Und außerdem weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus bekannt für eine vielfältige Gastroszene, coole Bars, hippe Clubs und angesagte Street Food Märkte. Ich persönlich finde aber das Berlin eine Mahlzeit besonders gut kann – Frühstück. Nirgendwo in Deutschland ist die Café-Dichte so hoch wie hier. In jedem Stadtteil findet ihr spannende Locations, die ein echt gutes Frühstück servieren. So auch das Wilke in Neukölln.

Für Liebahber*innen der australischen Brunch-Kultur und Fans von gutem Kaffee, ist das Wilke in der Boddinstraße DIE Anlaufstelle am Wochenende.

Neukölln ist für die Münchner*innen so etwas wie der Antipapst in Stadtteilform. Für mich ist meine alte Heimat hingegen immer noch mit extrem vielen, guten Erinnerungen verbunden. Auch wenn die Straßen im Süden Berlins nicht zu den saubersten des Landes gehören und der demografische Wandel viele Probleme hier noch verschärft hat, muss man dem Viertel eines lassen: Die Gastroszene ist hier extrem vielfältig und spannend. In vielen Cafés bekommt ihr ein hochwertiges und ausgefallenes Frühstück – auch im Wilke in der Boddinstraße.

Im minimalistischen Ambiente werden euch Brunch-Klassiker und kreative Specials serviert – wie Avocado-Toast, Croissants mit Cheddar und Tomatenchutney, Müsli, Breakfast Bowls mit Dinkel, Grünkohl und Miso-Hummus, French Toast oder Sauerteigbrot mit Hummus und fermentierten Gemüse. Die Specials wechseln regelmäßig und passen sich dem Angebot der Saison an. Dazu gibt es außerdem verdammt guten Kaffee und sehr leckeren Kuchen. Die Qualität aller Gerichte ist spitze. Die Speisekarte ist abwechslungsreich und hält immer ein paar ausgefallene Überraschungen bereit . Kurzum: Absolute Empfehlung.

Australisch brunchen im Wilke in Neukölln

Wilke
Boddinstraße 10-11, 12053 Berlin
pomeranzeberlin.de

SCHMECKT BESONDERS GUT
Das Bananenbrot mit Fruchtkompott.

PREIS €
Für Frühstück zahlt ihr zwischen 4€ und 8€. Ein Cappuccino kostet 2,80€.

MIT WEM GEHST DU HIN?
Mit jemanden, für den Frühstück auch die beste Mahlzeit des Tages ist.

GIBT ES HIER AUCH WAS VEGANES?
Ja, ihr werdet auf jeden Fall fündig.

WEN TRIFFST DU DA?
Vor allem Locals und Nachbarn aus dem Kiez.


Suchst du noch mehr Tipps für Berlin. Auf dem Blog findest du noch viele weitere Blogbeiträge zu meiner alten Heimat Berlin – von Cafés über Restaurants bis hin zu Street Food Märkten und Bars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.