Vegane Waffel mit Obst und Mandelmus auf einem pinken Teller im Café Om Nom Nom in Sendling

Om Nom Nom – Veganes Café in Sendling

Wer sich rein pflanzlich ernährt hat in den Münchner Cafés eigentlich keine Schwierigkeiten. Fast überall wird mittlerweile eine vegane Option angeboten. Allerdings ist die Auswahl nicht immer besonders groß. Besonders häufig stehen morgens Avocadobrot und Acai Bowls auf den Karten. Beides mag ich sehr gerne, aber langsam hängen mir beide Gerichte auch irgendwie zum Halse raus. Deswegen freue ich mich sehr, dass das neue Café Om Nom Nom in Sendling einen anderen Weg geht. Hier hat man sich auf veganen Käse spezialisiert. Also „Käse“, der aus rein pflanzlichen Zutaten hergestellt wird, beispielsweise auf der Basis von Nüssen.

Skurrillerweise befindet sich das vegane Café Om Nom Nom in einer ehemaligen Metzgerei. Daran erinnern aber nur noch die hellen rechteckigen Fliesen. Ansonsten haben die beiden Betreiber Marlen und Daniel den Verkaufsraum in ein extrem – wie sagt man heute so schön – instagrammtaugliches Café verwandelt. Ein große Theke, rosa Sitzbänke, weiße Mamortische und ein prägnanter pinker Neon-Schriftzug machen das Om Nom Nom auch optisch zu einem Highlight unter den Cafés in München. Und jetzt mal ohne Schmarrn – kann ich bitte hier einziehen?

Veganes Café Om Nom Nom in München

Om Nom Nom in Sendling – Café und Feinkost

Die Speisekarte im Om Nom Nom ist momentan noch recht übersichtlich. Darauf findet ihr einen veganen Käseteller, Sandwiches und auch wechselnde Mittagsgerichte – wie beispielsweise Suppen oder auch cremige Mac and Cheese. Besonders köstlich fanden wir das BLT-Sandwich mit Tempeh, Aubergine und Reispapier-Bacon. Allerdings lohnt sich auch ein Blick auf den rechten Teil der Theke – hier tummeln sich hausgebackene vegane Kuchen und leckere Kleinigkeiten wie Bircher Müsli oder Rohkost-Tiramisu. Alles wird frisch zubereitet und mit einem freundlichen Lächeln serviert, sodass man sich im Om Nom Nom sofort total wohl fühlt.

Der Clou an dem Konzept: Wer mag, kann hier gleich auch noch ein paar leckere Dinge für daheim mitnehmen. Neben Käse gibt es hier eine wirklich sehr schöne Auswahl an nachhaltigen und rein pflanzlichen Produkten – wie Nussaufstriche, Schokolade, Kaffee, Weine oder Löffeln und Schüssel aus Kokosschalen.

Ein Teller mit zwei Sandwichhälften und Salat aus dem veganen Café Om Nom Nom in Sendling
Veganes Grilled Cheese Sandwich auf einem pinken Teller mit Salatbeilage, LImonade und Rohkost-Dessert.
Vegane Waffel mit Obst und Mandelmus auf einem pinken Teller im Café Om Nom Nom in Sendling

OM NOM NOM
Oberländerstr. 24A
81371 München

SCHMECKT BESONDERS GUT
Wir fanden das BLT-Sandwich besonders gut.

PREIS €€
Die einzelnen Gerichte liegen zwischen 7€ und knapp 15€. Ein Cappuccino kostet 3,50€. Für frisch gepresste Säfte und Smoothies bezahlt ihr zwischen 5€ und 6€.

MIT WEM GEHST DU HIN?
Am besten mit Nicht-Veganern, um sämtliche Vorbehalte bei Seite zu futtern!

WEN TRIFFST DU DA?
Junges, hippes Publikum aus ganz München. Und definitiv nicht nur Veganer ;).


Suchst du noch mehr zu Frühstück in München? Auf dem Blog findest du noch viele weitere persönliche Empfehlungen von uns. Falls du noch Tipps für uns hast, freuen wir uns auf deinen Kommentar. Welches Café in München müssen wir unbedingt mal testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.