Futter auf die Faust – 5 coole Street Food Märkte in London

Tipps für ein Wochenende in London Shoreditch

RoteBusse, viktorianische Häuserzeilen, alternde Thronfolger, tausende Pubs und zahlreiche Cafés – London hat so einiges zu bieten. Mit etwa 20 Millionen Besuchern pro Jahr gehört die britische Hauptstadt zu den am meist besuchten Städten der Welt. Wer im vergleichsweise provinziellen München in den Flieger hüpft und in London wieder aussteigt, hat das irre Gefühl, eine komplett andere Welt zu betreten: Bääähm – so geht Großstadt. Die britische Trend-Residenz an der Themse hat uns den Punk beschert, die Beatles und Pommes mit Essig. Die ganze Welt will hier mal hin. Wir auch. Das lässt die Immobilien-Preise explodieren und selbst der wohlstandsverwöhnte Münchner kriegt Schnappatmung, wenn er hier die Mietpreise sieht.

Menschen aus über 200 Nationen leben in London. Das sieht man nicht nur, sondern schmeckt man auch. Die Londoner Gastro-Szene ist traditionell, bunt, bodenständig und abgehoben. Wer keinen Bock hat, sich für nur eine Küche zu entscheiden, besucht einfach einen der vielen Street Food Markets in London. In den letzten Jahren haben wir in London gefuttert bis die Schwarte kracht. Und das sind bisher unsere liebsten Street Food Märkte in London.

Street Food Market in London

Borough Market – Futtern mit Tradition

Mapfen seit dem Mittelalter. Die Anfänge des berühmt-berüchtigten Borough Market gehen bis ins 11. Jahrhundert zurück. Und seit dem 13. Jahrhundert findet man ihn an der selben Stelle – auf dem Gelände des Rochester Yard. Über die Markthalle brettert die Eisenbahn, unten verkaufen mehr als 130 Händler ihre Waren. Von Brot über Smoothies bis hin zu veganen Brownies, Kaffee und Spezialitäten wie Austern und Wildschweinbraten – hier gibt es nichts, was es nicht gibt und für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Sonntags ist der Markt geschlossen, Montags und Dienstag haben nur die Imbissstände auf.

Tube: London Bridge
Öffnungszeiten: MO-DO 10-17 Uhr / FR 10-18 Uhr / SA 8-17 Uhr
www.boroughmarket.org.uk


Camden Market – Burger, Batik und Frittiertes

Essen, Shops und auch ziemlich viel Schrott – all das bietet der Camden Market an über 100 Ständen. Von glitzernden Totenköpfen bis hin zu Che-Guevara-Batik-Shirts oder ägyptischer Deko für die heimische Schrankwand, gibt es hier wirklich alles, was Menschen an Geschmacklosigkeiten zusammentragen konnten. Riesig ist allerdings auch die Auswahl an den zahlreichen Street-Food-Ständen. Besonders wer auf Fettiges und Deftiges steht, wird hier fündig und satt werden.

Tube: Camden Town
Öffnungszeiten: Täglich 10 Uhr – ?
www.camdenmarket.com


Bunt, bunter … Brick Lane

Der eher abgefuckte Londoner Osten hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Szene-Viertel gemausert. Das Viertel ist bekannt für Street-Art, indische Restaurants und viele coole, kleine Shops. Am Wochenende vereinen sich hier gleich mehrere Märkte zu einem großen, bunten Street-Market-Erlebnis. Von cooler Vintage Mode, bis hin zu Möbeln, Schallplatten und Köstlichkeiten aus der ganzen Welt wird hier wirklich extrem viel geboten. Gerade für Vegetarier und Veganer ist das Angebot besonders groß.

Tube: Aldgate East
Öffnungszeiten: SO 10-17 Uhr

Tipps für London Shoreditch

Das sind die besten Street Food Märkte in London

Hippen Kram kaufen und futtern auf dem Spitalfields Market 

Täglich findet im Osten Londons in denkmalgeschützten Hallen der Spitalfields Market statt. Neben Kleidung, Kunst und Krempel gibt es hier auch viele Imbiss-Stände, die euch mit Falafeln, Sandwiches, Kaffee und Donuts versorgen.

Tube: Liverpool Street
Öffnungszeiten: MO-FR 8 bis 23 Uhr / SA-SO 9-23 Uhr
www.spitalfields.co.uk


Notting Hill – ganz schön voll hier

Bunt, voll und auch etwas touristisch – Notting Hill darf auf keiner London-Reise-Liste fehlen. Von Montag bis Freitag findet auf der berühmten Portobello Road der Portobello Road Market statt. Hier wird den ganzen Tag frittiert, gebrutzelt und paniert, was das Zeug hält. Wer nach den riesigen Donuts noch in Klamotten passt, wird hier sicherlich in einem der vielen Second-Hand-Läden fündig. Allerdings muss man sich vor allem mittags auf Menschenmassen einstellen.

Tube: Westbourne Park
Öffnungszeiten: MO-MI 9-18 Uhr / DO 9-13 Uhr / FR-SA 9-19 Uhr


Kennst du schon unsere Tipps für London Shoreditch? Außerdem findest du auf unserem Blog viele weitere Travel Guides für Europa – von Island bis Italien. Schreib uns gerne auch mal in die Kommentare, welche Street Food Märkte in London du besonders gerne besuchst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.