Okay Café in Neukölln – ein Stück Stockholm in Berlin

Okay Cafe

Kaum ist man mal ein paar Monate weg, schon hat in der alten Hood wieder das nächste Café aufgemacht. Ok, ok. Eigentlich sind es schon nicht mehr ein paar Monate. Denn ich habe Berlin tatsächlich schon vor 1,5 Jahren verlassen. Und nur wenige Wochen nach meinem Wegzug ist das Okay Café das erste Mal auf meinem Instagram-Radar aufgetaucht. Ein schwedisches Café in Neukölln? Da muss ich hin, ist ja wohl klar. Denn wer mich kennt weiß, dass mein Herz für Skandinavien schlägt. Und natürlich auch für Kanelbullar.

Und für diese ist das Okay Café besonders bekannt. Es gibt gleich mehrere Sorten, wobei nicht jeden Tag das gleiche Sortiment angeboten wird (schaut mal auf die Website). Außerdem stehen verschiedene Bowls auf der Frühstückskarte sowie natürlich das obligatorische Avocadobrot. Am Wochenende verwöhnt uns das Okay Café außerdem mit einer Auswahl an plättar. Das sind schwedische Pancakes mit verschiedenen Toppings. Und wenn der Morgen mit Pancakes beginnt, sind wir eh schon hin und weg.

Okay Café in Neukölln – unser Fazit

Bin ich wirklich im Café? Denn genauso stelle ich mir ein Frühstück daheim vor. Die Atmosphäre ist herzlich und gemütlich. Der alte Dielenboden und die großen Altbautüren erinnern mich an meine erste Butze in Neukölln. Da muss ich beim Kaffeeschlürfen gleich fast wieder einen Wehmuts-Tränchen verdrücken. Apropos Kaffee – eigentlich habe ich hier einen Chai-Latte mit Mandelmilch getrunken. Denn im Okay Café kommen auch Menschen mit Unverträglichkeiten voll auf ihre Kosten. Da ich mit meinem Histamin-Scheiß leider meistens richtig kompliziert bin, brauchte ich mal wieder eine Extra-Wurst. Aber auch das war absolut kein Problem. Ein großes Dankeschön an den freundlichen Service. Für Langschläfer gibt es übrigens auch Suppe und Salate, falls euch schon mehr nach Mittach ist. Ach ja, eigentlich gibt es hier alles, was man für einen Start ins Wochenende braucht.

Okay Café Neukölln

 

Okay Cafe

Okay Cafe

Okay Cafe

Okay Café 
Pflügerstr. 68, 12047 Berlin
www.okay-cafe.com

Habt ihr ein besonderes Lieblingscafé in Neukölln? Wir freuen uns auf deine Empfehlung. Falls du noch mehr Tipps suchst, findest du noch einige Vorschläge für Cafés in Berlin auf unserem Blog.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.