Coffee Guide für München

Coffee Guide für München

Kaffeeist viel mehr als eine Alltagsdroge. Er hält uns wach, er putscht uns auf und er führt uns auch gesellig zusammen. So mancher Mensch würde morgens gar nicht erst das Bett verlassen, wenn nicht der Gedanke an einen heißen Pott braune Brühe ihn aus den Federn zwingen würde. Vor ein paar Jahren hat der Kaffee dann endlich seinen Sprung ins Rampenlicht geschafft – vom Standardgetränk auf Ommas Kaffeetafel zur absoluten Spezialität. Getrunken, geschätzt und diskutiert von Deutschlands Hipstern und Foodies.

Kaffeetrinken ist längst kein Pausenfüller mehr. Wer etwas auf sich hält, der kennt den Unterschied zwischen Cold Brew und Flat White. Der kauft Bohnen nur beim kleinen Händler seines Vertrauens und brüht zuhause selbst in der Holz-Hipster-Kanne. Nur um es vorwegzunehmen – ich gehöre selbst auch zu dieser Gruppe. Der ein oder andere mag genervt sein, dass aus Cafés plötzlich Roasteries geworden sind. Orte an den Baristas mit Man Bun, Flanellhemd und Lederschürze meditativ die frischen Bohnen aufbrühen und ihr Fachwissen mit den treuen Jüngern teilen.  Nur um hier mal das gängige Klischee der neuen Kaffee-Kultur zu beschreiben.

Der neue Kaffeekult – yae or nay?

Man mag den neuen Kaffee-Hype belächeln. Er bringt uns vor aber allem eines – Qualität und Vielfalt. Neben den gängigen Bäckereien, amerikanischen Plastik-Becher-Ketten und italienischen Espresso-Bars haben sich in München mittlerweile viele, kleine Cafés und Röstereien etabliert, die sich ganz und gar der Kaffeebohne verschrieben haben. Orte für all diejenigen, die vom Kaffee mehr erwarten als einen schnellen Koffeinkick am Morgen. Die einfach Lust auf qualitativen Kaffee haben, der nicht vorher durch eine Kapsel oder einen Vollautomaten gepresst wurde. Damit hat München mittlerweile für jeden Kaffeetyp den richtigen Ort zu bieten. Und an einigen Orten trinken wir unseren Kaffee eben besonders gerne. Denn eines ist halt unbestreitbar – perfekter Kaffee ist eine Geschmacksache.

 

Coffee Guide für München – unsere Favoriten:

Man versus Machine

Das hippe Café im Glockenbachviertel verkörpert so ziemlich alles, was den neuen Kaffeetrend ausmacht. Zwischen Industrielampen und alten Kaffeesäcken widmet man sich voller Hingabe der kleinen, braunen Bohne. Außerdem gibt es hier die besten Franzbrötchen Münchens.
Müllerstraße 23, 80469 München

 

Standl 20

Einer unserer absoluten Lieblingsorte in München ist der Elisabethmarkt in Schwabing. Vor allem, weil es am Standl 20 so köstlichen Kaffee und leckeren Cheesecake gibt.
Elisabethmarkt, Elisabethpl. Stand Nr. 20, 80796 München

 

Kaffeerösterei auf dem Viktualienmarkt

An der Kaffeerösterei auf dem Viktualienmarkt kommen wir eigentlich nie vorbei. Der kleine Stand serviert extrem leckeren Cappuccino und wir nehmen immer gerne eine Packung von der „Schönen Münchnerin“ mit nach Hause.
Viktualienmarkt, 80331 München

 

Emilo

Den leckeren Kaffee von Emilo werdet ihr überall in der Stadt finden, denn er wird von vielen Cafés aufgebrüht und ausgeschenkt. Am besten schmeckt er mir aber allerdings in der kleinen Mini-Filiale im Glockenbachviertel.
Buttermelcherstraße 5, 80469 München

 

Standl 20

Ein weißer, hipper Café-Traum – der Standl 20 auf dem Elisabethmarkt

Standl 20

Tipps für ein Wochenende in München

Emilo – auf diesen Kaffee triffst du in ganz München. Warum? Weil er einfach super schmeckt.

Viktualienmarkt München

Kein Besuch des Viktualienmarkts ohne einen Stopp bei der Kaffeerösterei

Mahlefitz

Was sollen wir sagen? Ein super Laden mit tollen Röstungen und richtig guten Kaffee. Lasst euch hier auf jeden Fall vom Barista beraten, die sind hier nämlich wahre Kaffee-Experten.
Nymphenburger Str. 51, 80335 München

 

Aroma Kaffeebar

Meinen ersten Kaffee in München habe ich in der Aroma Kaffeebar getrunken und bis heute muss ich hier mindestens einmal im Monat auf einen Kaffee und ein Stück Kuchen vorbeischauen. Auch, weil hier u.a. Bohnen von der Berliner Rösterei The Barn verarbeitet werden.
Pestalozzistraße 24, 80469 München

 

Caffé Fausto

Die Rösterei in der Kraemerschen Kunstmühle liegt etwas versteckt in München, direkt am Auer Mühlbach. Man kann hier nicht nur gut Kaffee trinken und frühstücken, sondern sich in den Barista-Kursen auch gleich in die Kunst des Kaffeebrauens einweisen lassen.
Müllerstraße 23, 80469 München

 

Kaffeeküche

In der Kaffeeküche geht auch der leckere Kaffee von Emilo über die Ladentheke – das alleine ist schon ein Grund, um hinzugehen. Warum wir so gerne hier sind,liegt aber nicht nur an der braunen Brühe, sondern auch an der gemütlichen Einrichtung, dem leckeren Frühstück und  der extrem freundlichen Bedienung.
Weißenburger Str. 6, 81667 München

Mahlefitz München

Macht wach und schmeckt richtig, richtig gut – der Kaffee im Mahlefitz

Mahlefitz München

Aroma Kaffeebar

Hier findet man uns häufig – die Aroma Kaffeebar im Glockenbach

Kaffeeküche in Haidhausen

Perfekten Milchschaum gibt es in der Kaffeeküche

Kaffeeküche in Haidhausen

Das war unser Coffee Guide für München. Wo trinkst du deinen Kaffee am liebsten? Bist du mehr der Typ Cold Brew oder ist dir ein einfacher Cappuccino am liebsten? Schreib doch mal.

Auf dem Blog findest du außerdem noch viele weitere kulinarische Tipps für München. Schau gerne mal rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.