Urban Jungle – der Botanische Garten in München

26/07/2017
Botanischer Garten München

Der deutsche Sommer macht seinem Ruf mal wieder alle Ehren. Noch ein paar Liter mehr und ich kann meine Terrasse zu einem Naturpool umfunktionieren. Ein Gutes hat es jedenfalls, denn bei anhaltendem Novemberwetter muss man sich zumindest Mühe geben und mal wieder die Indoor-Aktivitäten der eigenen Stadt erkunden. Und hätte mir vorher jemand gesagt wie schön der Botanische Garten in München ist, dann hätte ich bestimmt schon den letzten Regensommer dort verbracht. Ich hatte nämlich bisher angenommen, dass der Botanische Garten quasi nur aus dem Palmenhaus besteht. Ich weiß……Schande über mein unwissendes Haupt. Denn ganze 4.500 m² Gewächshaus kann man hier erkunden und tief eintauchen in einen wunderschönen Jungle aus Kakteen, Sukkulenten, Palmen und Azaleen. Und irgendwie ist es fast noch schöner, wenn draußen der Regen auf das Gewächshaus prasselt, während man sich drinnen bei tropischen Temperaturen und Vogelgezwischter durch riesige Palmenblätter kämpft.

Das Palmenhaus in München – Kaffee und Kuchen zwischen Palmen

Aber noch einmal zurück zum Palmenhaus. Das liegt nämlich nicht im Botanischen Garten, sondern im Schlosspark Nymphenburg. Allerdings nur ein paar Minuten Fußweg entfernt. Hier schreit München mal wieder nach Schickeria. Dennoch ist die Location, die mit Kronleuchtern, Palmen und ganz in Weiß gehaltenen Tischen besticht, schon einen Besuch wert. Zwischen Polohemden und russischen Touristen gönnen wir uns Hugo und Apfelstrudel. Währenddessen werden Pancakes und Windbeutel an uns vorbeigetragen. Die Karte ist groß. Neben Frühstück kann man hier auch zu Mittag essen, ein anderes Mal. Ganz günstig ist es dafür nicht, die Location hat ihren Preis. Noch dazu ist es am Sonntag ganz schön voll, was das Personal teilweise an die Grenzen brachte. Verbesserungsbedarf. Wer es etwas legerer mag, kann aber auch draußen im Garten sitzen. Hier herrscht zwar Selbstbedienung am Ausschank, dafür ist es die Stimmung etwas entspannter.

Botanischer Garten Muenchen

Botanischer Garten München

Botanische Garten München

Botanischer Garten München

Botanischer Garten München

Botanischer Garten München

Botanischer Garten München

Der Botanische Garten in München
Die Gewächshäuser haben im Winter von 9-16 Uhr geöffnet. Im Sommer sogar teilweise bis 18.30 Uhr. Der Eintrittspreis liegt bei 4,50€. Am besten erreicht ihr den Botanischen Garten mit der Tram 17 vom Hauptbahnhof aus.
Menzinger Str. 61, 80638 München

 

Wie ist es bei dir? Bist du ein Gewächshaus-Fan oder hast du noch einen besseren Regenwetter-Tipp für München? Wir freuen uns über deine Empfehlung. Falls du noch mehr Tipps für Cafés in München suchst, haben wir auf dem Blog noch viele weitere Empfehlungen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply