Ausflugsziele in der Nähe von München – 10 Tipps

Ausflugsziele in der Nähe von München

Bayern und Ausflüge – das passt für mich zusammen wie frischer Kaiserschmarrn und Apfelmus. Seit ich in München wohne, bin ich fast jedes Wochenende unterwegs und meine Wanderstiefel sind ständig im Einsatz. Dabei ist die Anzahl an Ausflugszielen in München und Umgebung so groß, dass die Auswahl gar nicht so einfach fällt. Seen, Berge oder Märchenschlösser – in der Umgebung von München findest du viele viele Ausflugsziele. Denn selbst die Mini-Metropolen Zürich und Wien sind günstig mit Bahn oder Bus zu erreichen. Meine 10 liebsten Ausflugsziele in der Nähe von München, inklusive Gastro-Tipps, habe ich euch aufgelistet.

Ausflugsziele in der Nähe von München

TEGERNSEE

Frühstück am Tegernsee
Schon knappe 45 Minuten von München entfernt liegt ein kleines Paradies – der Tegernsee. Eine etwa zweistündige Wanderung, die sogar Wandermuffel bewältigen können, führt zur Kreuzbergalm. Hier kann man sich, umgeben von Wiesen, Bergen und Kuhherden, mit frischen Kuchen und einfachen Gerichten stärken. Wer schon vorher schlapp wird, macht schon etwa 15 Minuten vorher auf dem Berggasthof Neureuth Pause. Weiterlesen…

Anreise: Mit dem Auto etwa 45 Minuten ab München bis St. Quirin. Dann dem Tegernseer Höhenweg folgen.


BUCHENBERG ALM

Es muss nicht immer der ganz große Aufstieg sein. Die Wanderung zur Buchenberg Alm ist mit etwa 60 Minuten sowohl für Untrainierte als auch Kinderfüße geeignet. Noch schneller geht es mit der Buchenbergbahn. Für 10,80€ geht es einmal hoch und wieder runter. Oben wartet dann nicht nur hausgebackener Kuchen, sondern auch ein herrlicher Ausblick auf das Allgäu.

Anreise: Etwa 1,5 Stunden bis Halblech. Am Fuß der Bahn gibt es einen kleinen Parkplatz.


MITTENWALD

 Mittenwald ist so idyllisch, dass einem schon fast schlecht werden kann. Malerische Wanderwege, eiskalte Bergseen und wunderschön-kitschige Barockbauten. Mittenwald gibt dir die volle Dröhnung bayerisches Brauchtum und ist das perfekte Ausflugsziel für alle gestressten Großstädter. Unser Tipp: Wanderung zur Brunnsteinhütte und dort unbedingt den Kaiserschmarrn probieren.

Anreise: Ab München etwa 1,5 Stunden mit dem Auto oder 2 Stunden mit der Regionalbahn.


EIBSEE

Der Eibsee am Fuße der Zugspitze ist einer der schönsten Seen in Bayern. In etwa 2 Stunden hat man den See umrundet. Ein perfekter Spaziergang für den sonnigen Sonntagmorgen. Auf dem Rückweg kann man sich im Café Berge in Garmisch-Partenkirchen stärken. Dort gibt es leckeres Frühstück und kleine Mittagsangebote.

Anreise: Etwa 1,5 Stunden von München bis Garmisch-Partenkirchen. Dann der Ausschilderung bis Grainau folgen.


ECKBAUER ALM

Ausflugsziele in der Nähe von München
Gleich neben der Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen erstrecken sich wunderschöne Wanderwege. Ein besonders schöne Aussicht hat man, wenn man bis zum Berggasthof Eckbauer wandert. Nur kulinarisch wurden wir hier nicht wirklich überzeugt. Viel besser schmeckt es weiter unten im Tal in Toni Bartl’s Kaiserschmarrn-Alm. Unser Lieblings-Dessert schmeckt hier nämlich wirklich ganz wunderbar.

Anreise: Von München etwa eine Stunde Fahrt mit dem Auto bis Garmisch-Partenkirchen. Dort am besten an der Großen Olympiaschanze parken und in Richtung Partnachklamm wandern.


PUPPLINGER AU

In der Puppinger Au, östlich von Wolfratshausen, hat die Isar noch einen rauen, urprünglichen Charakter. Sie schlängelt sich hier durch viele Kieselstrände und das Naturschutzgebiet.
Ein perfekter Ausflugsort für Spaziergänger, Radfahrer und Sonnenanbeter. Einen kulinarischen Stopp kann man im Kloster Schäftlarn einlegen oder auch in der Fischzucht Aumühle.

Anreise: Mit dem Auto sind es etwa 30 Minuten bis zum Kloster Schäftlarn.


CHIEMSEE

Neues Schloss Herrenchiemsee

Herrenchiemsee – das „Bayerische Versailles“ ist definitiv einen Tagesausflug wert. Zugegeben, das Touri-Feeling ist hier schon relativ hoch. Für ein paar Euro schippert man mit zig Touristen aus aller Welt in Richtung Insel, wo schon Pferdewagen auf die lauffaulen Touris warten. Während sich die meisten daraufhin durch das Schloss quetschen, wandelt man von Zeit zur Zeit fast ganz alleine durch die schöne Parkanlage. Kein Wunder, dass es dem Kini hier gefallen hat. Vor der Rückfahrt kann man sich in der Schlosswirtschaft noch zünftig bayerisch stärken.

Anreise: Von München knapp eine Stunde mit Auto oder Bahn.


RAMSAU

Der allerletzte Zipfel von Deutschland ist für mich zugleich einer der schönsten des Landes. Wunderschönes Bergpanorama, grüne Wiesen und glasklare Gebirgsseen – das Berchtesgadener Land ist eine wahre Traumkulisse. Wenn ich da bin, würde ich mir am liebsten sofort ein Dirndl umschnallen und im Sound-of-Music-Style über die Almen hüpfen, ein paar Ziegen melken und selber Käse herstellen. Besonders gerne mag ich die Gegend um Ramsau. Hier kann man im Wimbachtal wandern, durch die Windachklamm laufen und sich im wunderschönen Hintersee erfrischen.

Anreise: Etwa 1,5 Stunden Fahrt von München bis zur Nationalpark-Infostelle Wimbachbrücke. Dort gibt es einen großen Parkplatz. 


Tegelberg

Wanderung zum Tegelberg
In Füssen kann man noch mehr machen, als sich mit hunderten Touristen durch das berühmte Schloss Neuschwanstein zu schieben. Auf 1707 Meter liegt das Tegelberghaus. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick über das Allgäu. Die Wanderwege sind gut ausgebaut und beim Abstieg kann man einen stressfreien Blick auf das berühmte Märchenschloss werfen. Je nach Wanderweg sollte man 4-5 Stunden einplanen.

Anreise: Von München etwa 1,5 Stunden bis zum Parkplatz an der Tegelbergbahn.


SLYRS

Am Schliersee liegt die kleine Brennerei Slyrs. Ein Besichtigung lohnt sich nicht nur für Whiskyliebhaber, denn hier gibt es auch ein leckeres Frühstück und Mittagsangebote. Die zusätzlichen Kalorien kann man sich dann am Schliersee ablaufen.

Anreise: Etwa 45 Minuten mit dem Auto ab München


Das war die Zusammenstellung unserer liebsten Ausflugsziele in der Nähe von München. Du findest auf dem Blog aber noch viele weitere Tipps für Bayern. Schau gerne mal rein und lasse uns wissen, wo du am liebsten das Wochenende verbringst.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.